Website-Icon das visuelle Musikmagazin

YouTube-Poster

#fancy

#AktionArschloch

Die Reaktion der Ärzte:

die ärzte finden es gut und wichtig, dass im Radio Stellung
bezogen wird. Die Aktion wäre auch mit jedem anderen Anti-Nazi-Song
cool. Wenn es unser Lied sein soll, unterstützen wir das aber natürlich
gern.
Wir wollen an dieser Sache definitiv nichts verdienen und werden alle Einnahmen von “Schrei nach Liebe” (auch aus der GEMA) an Pro Asyl spenden.
Wir wünschen allen Nazis und ihren Sympathisanten schlechte Unterhaltung.

Bela, Farin, Rod

Die mobile Version verlassen