Frequency Festival 2015

Frequency Festival 2015
image

Der Wettergott meinte es verdammt gut mit dem Frequency Festival das auch noch seinen 15jährigen Geburtstag feiern durfte. Das lineup konnte unterschiedlicher nicht sein, von Highschool Rock, lyrischem Sprechgesang bis zu namhaften DJs die sich auf der riesigen Bühne hinter einem Pult versteckten. Kurzum für jeden Musikgeschmack haben sich die Organisatoren gekümmert und somit gab es auch im Publikum nur fröhliche und friedliche Stimmung. Es wurde getanzt, gesungen und gelacht. Schon Mittags gab es hochkarätige Bands wie die Mighty Oaks oder Darwin Deez, was dann leider schade war das die Besucher sich um diese Zeit noch nicht aus ihrem Zelt geschält haben. Auf der Weekender Stage konnte man Bands erleben die hierzulande noch nicht so bekannt sind aber einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. Northcote wollte sich lieber ohne Mikrofon mit seinen Fans unterhalten und The Last Internationale haben ihre geliehene Instrumente so behandelt als ob es ihre eigenen gewesen wären.

Jede einzelne Band sollte man mal live erleben und wer schon Lust auf nächstes Jahr hat kann hier sich schon ein Ticket sichern.

Danke FM4 Frequency Festival!

Die Bilder der Bands gibt es hier:

20.08.  Mighty Oaks, The Districts, Dolomite Minor, Jesper Munk, The Script, Alt-J, Courtney Barnett, Catastrophe & Cure, Casper

21.08.  Exclusive, William Fitzsimmons, VANT, The Wombats, The Last Internationale, Twin Atlantic

22.08.  Darwin Deez, Gengahr, Northcote, Alligatoah, We are the Ocean, Kendrick Lamar, Interpol